JAZZ

Here too we remain faithful to our philosophy: the recordings on offer here should also impress with their high-fidelity sound, high level of musicality and overall intensity of effect.

Adapted to the style of the genre and the relevant production conditions, there are fewer live recordings here than in the case of the ACOUSENCE classics, but even the “studio productions“ are performed under semi-live conditions in carefully chosen areas on location.

Our debut recording, CD MAGNETISM with the BEN HEIT QUARTET (release July 2008), already gives an impression of the kind of interesting music combined with high intensity that we can commit to disc like this – not forgetting, of course, our usual high sound quality.

CD80208_windwerk_b200

Windwerk:
Zwischentöne

Martin S. Schmitt - Sopran- und Altsaxofon
Volker Krebs - Orgel

Jazz und Kirchenmusik - zwei Musikrichtungen, in denen die Improvisation, das spontane Erfinden von Musik, seit jeher große Bedeutung hat. In der Kirchenmusik haben Improvisationsmodelle wie Chaconne und Passacaglia eine lange Tradition. Im Jazz ist die Improvisation sogar zentrales Gestaltungsprinzip, verkörpert das Wesen dieser Musik. Was liegt also näher, als diese Musiziertraditionen an diesem Berührungspunkt zusammenzuführen?
Die Stücke dieser CD sind das Ergebnis dieses Konzeptes und stellen verschiedenen “Zwischenstände" dieser Begegnung dar. So entstanden Jazzbearbeitungen von Chorälen, Improvisationen über Choralthemen, klassisch inspirierte Kompositionen, poporientierte Balladen und freie Improvisationen. Je nach Stück tendiert es mehr in die eine oder andere Richtung im Spannungsfeld zwischen Jazz und Kirchenmusik. Verbindendes Element bleibt die Improvisation.

Details

CD80108_BenHeit_b200

Ben Heit Quartett:
MAGNETISM

Ben Heit - Kavier
Damien Prud`homme - Saxes
Jean-Luc Déat - Bass
Christian Mariotto - Drums

Diese CD ist Ingmar Bergman und seiner Filmarbeit gewidmet.

"Meine Filme entstehen nie aus der Reflexion heraus, sondern immer aus einem emotionalen Grund.”
(Ingmar Bergman)

"Den gleichen Ursprung hat meine Motivation für die Eigenkompositionen dieser CD. Polarisierung, Anziehung und Abstoßung, Nähe, Entfernung und Aufbruch in zwischenmenschlichen Beziehungen stehen im Mittelpunkt der Musik."
(Ben Heit)

Details